Der Weg zur BMS

Um einen Antrag auf Mindestsicherung stellen zu können, müssen Sie sich einfach an die zuständige Stelle wenden und einen Antrag (schriftlich oder mündlich) stellen. Bitte vergessen Sie nicht, dass es einen Rechtsanspruch auf den Antrag auf die Mindestsicherung gibt und dass Sie diesen  zu den Öffnungszeiten der Behörde geltend machen können. Unter „Häufig gestellte Fragen“ finden Sie nützliche Tipps zur Antragsstellung.

Folgeantrag

Der Magistrat Graz befristet in vielen Fällen die Leistungen aus der Bedarfsorientierten Mindestsicherung. Daher ist es unbedingt notwendig rechtzeitig (vier bis sechs Wochen vor Ablauf der Befristung) einen Folgeantrag zu stellen! Bitte versichern Sie sich, ob ihr Bescheid eine solche Befristung enthält.

WICHTIG!
Ihre Mindestsicherung wird ab dem Tag der Antragstellung berechent. Lassen Sie sich daher unbedingt eine schriftliche Bestätigung geben, dass sie an dem Tag X einen Antrag gestellt haben.